Aktuelles 2016

Voltifest auf unserem Waldhof am 05.11.2016

Zum Abschluss der Saison präsentierten sich alle Gruppen des RVV und zeigten, was wir uns den letzten Winter und Sommer erarbeitet haben. Die M*-Gruppe rockte die Halle mit ihrer Kür sowie Ana mit ihrer Einzelkür verzauberte alle. Die A-Gruppe präsentierte ihre Gruselshow als Hexen und Katzen, während unsere Kleinen eine Idianer- und Zwergen-Show zeigten. Den krönende Abschluss bereiteten uns die Voltimütter mit überragenden und genau ausgefeilten Doppelküren. Mit leckerer Suppe, Kaffee, Kuchen sowie unserem tollen Voltiflohmarkt schafften wir es trotz Dauerregen gemeinsam einen schönen Nachmittag zu verbringen.

5- Länder Vergleichswettkampf am 24.-25.09.2016

Unser Highlight der Saison war der 5 Länder. Für den wurden Ana und Diamy verdient nominiert und sie haben ihre Leistung im vorbereitenden Training noch einmal gesteigert.

Freitag Mittag ging's dann los in den Heiligenwald, ins Saarland.Dort wurden die Pferde in einem riesigen Stallzelt untergebracht und auch die Anlange war schön groß.

Der Start verlief fehlerfrei, Diamy lief ganz toll und Ana machte den vierten Platz mit einer Wertnote von 6,641, hinter Lisa Noodt aus Molzbach (Hessen) und zwei Voltigiererinnen aus Rheinland- Pfalz.

Auch für den Rest des hessischen Teams verlief das Turnier gut, beide M*- Gruppen belegten die ersten beiden Plätze, das M**- Team aus Kriftel den zweiten Platz und auch das Doppel erhielt den dritten Platz. Die A Gruppe aus Idstein wurde erster und aus Molzbach 7., die L Gruppen wurden 6. und 7.

Somit sind wir super zufrieden und mega stolz, das Team aus Hessen, was sich in der Gesamtwertung den zweiten Platz mit 89 Punkten erturnen konnte, im L- Einzel vertreten zu dürfen!! Rheinland- Pfalz siegte mit 110 Punkten und auf dem dritten Platz folgte Westfalen mit 80 Punkten.

Vielen Dank an das unvergessliche Turnier und die Organisation und vor allem an das Hessische Organisationsteam, was uns einen entspannten Start ermöglichte!

Das war somit unser letztes Turnier in dieser Saison. Schade, dass es nicht für unser M*- Team geklappt hat, aber so kam es halt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und alle Teilnehmer!

 

Hessen- Cup am 17.09.2016 in Münzenberg

Auf den Hessen- Cup ging es samstags für unsere Ana und sonntags für unsere Nachwuchs- Gruppe.

Nach dem sehr kurzfristigen Ausfall einer unserer Obermänner musste sich die M*- Gruppe damit abfinden, dieses Jahr nicht auf dem Hessen- Cup starten zu können. Sehr bitter, denn somit hatten wir kein offizielles Abschlussturnier.

Ana konnte sich den 5. Platz mit einer 5,957 in der Tageswertung mit einem kleinen Fehler erturnen, im Gesamt Hessen- Cup kam sie auf einen stolzen dritten Platz mit einer Wertnote von 6,1! Wir sind super zufrieden und stolz auf Anas, Diamys und Ines Erfolge im Einzelvoltigieren!

Sonntags war die Nawu- Gruppe dran, sie erreichte den ersten Platz mit einer Wertnote von 4,394. Herzlichen Glückwunsch!

Hessenmeisterschaft am 2.07.2016 in Dornheim:

Für unseren Zielwettkampf, die Hessenmeisterschaft in Dornheim, legten wir im Training nochmal eine Schippe drauf, waren leistungsmäßig fit und richtig heiß auf unseren Start mit dem M-Team. Unser Ziel, unser Traum: wir wollten wieder unter die ersten drei kommen.... aber es kam anders:

Schock! Tom hatte am Dienstababend eine Kolik. Wir sind sofort mit ihm in die Klinik gefahren, wo der Verlauf zum Glück täglich besser wurde.

Somit entschieden wir uns am Donnerstag kurzfristig, im Training einmal die Kür auf Diamy zu probieren. Unglaublich, der kleine Schimmel lief die Kür, die wir sogar unveändert ließen, einfach durch ohne sich einmal zu beschweren. Die Entscheidung fiel - wir starten die Hessische mit Diamy.

Guuut, die Pflicht hätte besser laufen können, hier passierten vor Aufregung leider einige Konzentrations- und Flüchtigkeitsfehler.

Mit der Kür waren wir zufrieden, und wieder einmal sind wir so stolz auf unsere Vierbeiner, diesmal auf Diamy, der unsere Kür getragen hat als würde er es schon ewig machen! 

Mit einer 5,442 wurden wir dann "nur" 6. Schade, wir hatten ein besseres Gefühl, aber immerhin konnten wir starten und waren dabei und zwar mit

sehr gut laufendem Ersatzpferd. Danke Diamy dafür!!! 

 

Für Ana im L- Einzel lief es grandios:

 ❤  

Diamy und Ana zeigten wieder einmal, dass sie zusammen gehören und der Fleiß der letzten Wochen sich bezahlt gemacht hat:

Ana belegte den 2. Platz im L-Einzel mit einer WN von 6,333. "So kann es weitergehen!" meinte die strahlende Ana, die atemlos vom Pferd sprang und rief "das hat einfach nur Spaß gemacht!"

 

Nun sind wir auf die Nominierungen der nächsten Zielwettkämpfe gespannt: 5-LVWK sowie Deutscher Voltigierpokal der M-Gruppen... es dürfte spannend werden...!  

 

Sichtungsturnier in Butzbach am 18. und 19. Juni

In Butzbach war unser Gruppenstart mit der M* sehr früh - Einzel dann erst spät abends.. damit wir einen entspannten Tag haben können, sind wir morgens erst mit dem einen Hänger mit Tom und der M*- Gruppe gefahren, dann kam später- nach unserem Start und dank Stefan und unserer Flüchtlingsfamilie - Diamy mit dem anderen Hänger hinterher. Diamy hatte nämlich sonntags noch einen Start mit der Nachwuchsgruppe, und durfte im benachbarten Ort, in einer alten Mühle, eine Nacht außerhalb verbringen.

Mit einer Wertnote von 5,568 erhielten die M*-Gruppe den 5. Platz hinter Kriftel, Darmstadt, Idstein und Greifenstein.

Abends war Ana im L- Einzel dran. Diamy lief souverän und ruhig, Pflicht und Kür turnte Ana fast fehlerfrei - wir freuten uns hier über eine WN von 6,626  und somit den 1. Platz vor Giessen und Taunusstein.

Wir sind stolz auf unsere erbrachten Leistungen, wissen aber auch, dass da noch mehr drin ist!! Vor allem wollen wir daran arbeiten, keine Flüchtigkeitsfehler mehr zu machen, denn das war unser Hauptproblem. Am meisten freuen wir uns aber über unsere zwei Pferde, die sich immer von ihrer besten Seite im Zirkel präsentieren.

Diamy blieb dann über Nacht in einem Nachbarstall, damit er Sonntagmorgen dann die Nachwuchsgruppe gehen konnte. Er machte seine Arbeit super gut und gerne, mit Aneta an der Longe und Marlena als Hochhelferin. Sie erreichten eine WN von 4,26 und erreichten damit den 4. Platz. 

 

 

Sichtungsturnier in Giessen am 21. Mai

Nachdem sich unsere zwei verrückten Schreihälse Tom und Diamy auf dem Turniergelände einfach nicht trennen lassen wollten, rechneten wir mit dem Schlimmsten... 
Aber: auf unsere 2 Schatzis kann man sich doch verlassen! 
Plicht: kann kaum besser laufen!
Kür: wir hatten ziemlich zu kämpfen...

 

und so waren wir ziemlich überrascht und mega glücklich über unseren 3. Platz(5,922) von 10 hessischen Mannschaften hinter Darmstadt und dem M**-Team aus Kriftel!!!
Bei Ana und Diamy lief es genauso gut, und auch sie belegten bei Ihrem ersten L-Start Platz 3 (6,2)!
Unsere zwei souveränen Schimmel bekamen sogar ein Lob von den Richtern ab.„smile“-Emoticon
So kann es weitergehen!!!
Wir freuen uns auf Butzbach in 3 Wochen!

 

Pfingsttraining mit Überraschungsbesuch(en)

Am Pfingsttsamstag haben wir sehr netten Überrschaungsbesuch im Training von Conny und Daniel Schrick gehabt. Toll, das ihr da wart :)

 

Turnier in Molzbach

Am Samstag, 7. Mai ging es morgens um 6 Uhr los nach Molzbach, wo wir Samstags schon einen Pflichtwettbewerb in der Kategorie M* starteten. Auch Ana hatte ihren Einzelstart schon Samstags. Der Pflichtwettbewerb verlief ziemlich "katastrophal", aber wenigstens konnte Tom sich den Zirkel schonmal ansehen und für uns konnte es auch nur besser werden! :-)

Ana wurde beim Förder- L- Einzel Erste!! Mit einer Wertnote von 6,2 setzte sie sich gegen zwei weitere Starter durch. Somit war die Entscheidung gefallen, dass Ana beim nächsten Turnier in Giessen LPO- L_ Einzel starten wird.

 

Den Abend ließen wir gemütlich in einer Pizzeria ausklingen, nahe dem Jugend- Gästehaus in Hünfeld, wo wir schliefen, und auch Kerstins Geburtstag feierten.

Am nächsten Morgen ging es dann schon früh mit der Pflicht weiter, diese lief viiieeel besser als am Tag zuvor, welch eine Freude!! :-)

Mit der Kür waren wir auch relativ zufrieden und holten uns somit den 4. Platz von 9 hessischen Gruppen mit einer 5,934. hinter Darmstadt, Kriftel M** und Greifenstein.

Mit dem Wochenende können wir rundum zufrieden sein und sind stolz auf unsere Pferde, die im Zirkel zeigen, was sie können!

 

Hurra, Ana und ein 1. Platz!! 
Nachdem Ana ja nun ihr III-er Abzeichen frisch absolviert hat, stand schon der erste L-Einzel Start nach WBO in Rodheim an. Souverän, ohne große Patzer und mit einem fröhlich rund galoppierenden Diamy als Einzelpferd mit Ines an der Longe konnte Ana auf Anhieb den 1. Platz erzielen. Sie setzte sich hier gegen zwei Einzelvoltigierer aus Gießen durch. Mit einer WN von 6,185 (7,0 auf Schwierigkeit, 6,7 Pferdenote) war die Freude groß. Nun steht der Start in Molzbach bevor und anschließend in Gießen, da möchte Ana dann direkt in LPO-L starten. 

Erstes Turnier der Saison für die Nachwuchsgruppe von Aneta und Ana im L-Nachwuchs-Einzelvoltigieren in Rodheim-Bieber

Abschlussfest in der Mittelheimer Turnhalle:

Am Freitag, den 22.04. hatten wir ein kleines Vereins-Event: Alle Eltern, Verwandten und Interessierte waren eingeladen, um sich anzuschauen, was die Voltigierer in den Wintermonaten erarbeitet haben und was in der Saison auf dem Pferd gelingen soll. Beide Basis-Gruppen haben sich an den Ringen, am kleinen und großen Kasten, auf der Mattenbahn, an der Sprossenwand und Bank fabelhaft präsentiert. Wir als Trainer waren völlig verblüfft, da die Kinder durch die Zuschauer tatsächlich über sich hinaus gewachsen sind - es war der Hammer!! 
Die NW-Gruppe zeigte dann ihre tolle Kür vor Publikum, Ana, unsere L-Einzel schoss den Vogel ab in Sachen "Ausdruck" in Einzelkür - und als Höhepunkt zeigte dann das M-Team in ihren neuen Anzügen die Kür "Ferne Welt...". Tosender Applaus - hat auch was! War ein tolles Erlebnis und beste Motivation für die Turniersaison 2016!

Abzeichen 2016 - Hurra geschafft!

Abzeichenlehrgang für das III-er und IV-er Voltigierabzeichen
Fleißig an vier Samstagen und Freitag haben Kerstin und Ines einen Lehrgang angeboten, denn Ana wollte ihr III-er Abzeichen und Malin, Isabella, Lily und Silja ihr IV-er Abzeichen machen. In Darmstadt-Dieburg dann konnten alle am 12.04.16  erfolgreich mit Diamy bestehen. Die Richterinnen Gisi Frey und Britta Nauert richteten toll und waren begeistert vom theoretischen Wissen der Waldhofvoltis. Anna-Lena, eine Voltigiererin der Voltis "am Wilden Stein" aus Bayern ist spontan auf Diamy mitgestartet, auch wenn sie ihn vorher gar nicht kannte, das hat sie toll gemacht! Glückwunsch an alle unsere Voltis! 

... unsere neuen Anzüge des M-Teams sind da... wir sind gespannt und freuen uns auf "...Ferne Welt ich komme..."

12.03.2016: Zweiter Turnhallen-Lehrgang, diesmal bei uns und selbst organisiert - zusammen mit dem "kleinen" M-Team vom VFZ-Mainz-Ebersheim:
Hier ging es vier Stunden um Landetraining, Beinachsen und Sicherheit bzw. Landungen und Sicherheitsabgängen in der Kür "...was wäre wenn.." - also "wie baue ich die z.B. 3-er Übunge gefahrlos ab bei einem unvorhergesehenem Ereignis".. Das war ganz toll mit Dr. Ellen Zöllner (unsere Nelly), die ja zum Glück ganz in unserer Nähe wohnt und auch ein Rheingauer Mädchen geworden ist :-) Danke Nelly, gerne wieder

Verbandslehrgänge des PSVH:

Unser M*Team sowie die NW-Gruppe nahm am Turnhallenlehrgang des PSVH mit Frauke Bischof teil (yeeah, haben an der Kür gearbeitet) - und das Thema Angstabbau sowie mentales Training mit Arnd waren spitze für unsere Trainerin Ines.
Außerdem gab es am gleichen Wochenende einen  Longierlehrgang mit Rosi Röper für Diamy und Andalou in Lindenhof-Schwanheim. Hier wurde die Longiertechnik von Ines und Aneta etwas genauer unter die Lupe genommen. Rosi kennt und mag unsere Pferde - es war ein toller Lehrgang !!! Tom war leider verletzt - aber jetzt ist er wieder fit. 

Ausbildertagung in Altleinigen mit dabei Ines, Vicky und Ana

Movie Lehrgang - für die M*-Gruppe und Mittwochsgruppe